versa06 Compact

Die neue Versa06 Compact bietet exakt das, was der Name vermuten lässt:
Die bewährte Präzision der Versa06 in einem schlanken und kompakten Layout.

Die Versa06 Compact ist, wie die Bezeichnung verrät, eine kompakte Version der seit Jahren bewährten IAG-ng Versa06 Abgasmessanlage.
Die Konzentration auf die reine FTIR Messtechnik und der Verzicht auf die Möglichkeit weitere Analysatoren später nachzurüsten erlaubt ein äußerst schlankes Design. Die Versa06 compact ist als Low Pressure system ausgelegt, was bedeutet dass keine beheizte Messgaspumpe nötig ist. Die wichtigsten Optionen wie einstellbarer Probendurchfluss und Flüssigstickstoffnachfüllung sind jedoch auch in dieser Anlage verfügbar.

Kalibrierung:
Die Anlage wird serienmäßig mit der IAG-ng LP Kalibrierung geliefert. Alle IAG-ng Kunden erhalten unbefristet und kostenfrei die jeweils neueste Version inclusive aller aktuellen Messbereiche und Kalibrierungen. Die Kalibrierungen sind am Gerät fix gespeichert und werden jährlich überprüft. Eine aktuelle Gasliste erhalten sie gerne auf Anfrage.

Genauigkeit und Dynamik:
Die sorgfältige Gasführung in der Anlage spielt bei der Detektion schwer messbarer Komponenten eine zentrale Rolle. Ein optimiertes Anlagenlayout für kürzestmögliche Gaswege, genaue Druck- und Temperaturkonditionierung bilden die Basis für die Präzision dieses Systems. Optional kann die Anlage mit einer in der Bediensoftware einstellbaren Probendurchflussregelung ausgeführt werden. Für hochdynamische Messungen steht außerdem eine High-Speed Version zur Verfügung. Diese hat einen höheren Probendurchfluss sowie eine Abtastrate von 5Hz.

Kommunikation:
Im Standard erfolgt die Bedienung über die AK Schnittstelle.

Die Anlage gibt alle zur Bedienung erforderlichen Kanäle (Monitor, Tastatur und Maus) über ein gemeinsames Signal auf einem Netzwerkanschluss aus. An dem mitgelieferten Display Port Empänger wird das Signal wieder aufgeteilt und es können Monitor, Tastatur und Maus über Standardanschlüsse (HDMI, USB) verbunden werden. Monitor, Tastatur und Maus können optional bestellt werden.
Weiters gibt es eine Wartungsschnittstelle an die Endgeräte mit installierter IAG Bediensoftware mittel Remote Desktop verbunden werden können.

Sicherheit:
Der zuverlässige Einsatz von FTIR Technologie erfordert auch neue Überlegungen  bezüglich des Gesamtkonzepts des Messsystems. Die IAG versa06 verfügt über Sicherheitssysteme welche die Anlage im Falle einer Unterbrechung der Spannungs- oder Spülluftversorgung automatisch spülen und damit vor Schäden bewahren.

Probenahme:
Die Versa06 Compact verfügt über keinen internen Messgasfilter und wird in Verbindung mit einem
IAG VFS-LP betrieben.
Dieser beinhaltet eine rückspülbare IAG-ng Filterkammer und alle Funktion wie ein standard VFS.
Er kann also mit bis zu 6 umschaltbaren Gaseingängen geliefert werden und besitzt einen Abgasdruckregler
für bis zu 6 bar Eingangsdruck und erfüllt alle Anforderungen gemäß EPA.
Zusätzlich ist er mit einer FTIR Spülfunktion und einem Messgas Flussregelventil ausgestattet.

Service:
Unsere Kunden werden mit maßgeschneiderte Lösungen für die Instandhaltung optimal betreut. Unser Angebot reicht hier
vom Vollservicevertrag
der alle laufenden Kosten enthält, bis zum Service durch den Anwender, der dank des IAG Modulsystems alle Wartungsarbeiten schnell und kosten­­günstig selbst durchführen kann. Kompetente Betreuung und optimaler Support sind für uns selbstverständlich.

Detektierbare Komponenten:
Siehe Datenblatt E

Technische Daten

Abmessungen Gehäuse: 1240x610x750mm
Abtastrate: 1Hz /5Hz
Probendurchfluss: 8-15 l/min
Probendurchfluss 5Hz: 20-25 l/min
Probenfluss einstellbar: 2-15 l/min
Probenfluss 5Hz einstellbar: 5-25 l/min
Spülgas: Stickstoff 5.0 oder
gereinigte Druckluft
Detektor: MCT
Gaszelle: 5.11m Pfadlänge, 200ml
Spektrale Auflösung: 0,5cm-1
Gaszellentemperatur: 190°C
Druckluftversorgung: 5bar, trocken und ölfrei
Spannungsversorgung: 400V / 16A CEE